Türkei gibt Reisewarnung an Deutschland heraus

Newszeit

Der Streit mit der Türkei hört nicht auf. Es kommt einfach nicht zu Ruhe.

Nachdem Deutschland die Reisehinweise für die Türkei verschärft hatte, dreht nun die Türkei den Spieß um. Die Türkei warnt ihre Bürger vor politischen Debatten.  Die Bundestagswahl sei von antitürkischen Kampagnen geprägt.

Der türkischer Sprecher sagte: „Die politische Atmosphäre sei durch ‚Rassistischer Rhetorik besudelt.'“ Es wird auf die NSU-Mordanschläge hingewiesen, es sei noch kein Urteil erlassen worden. Die PKK-Terrororganisation und die Gülen-Sekte würden unter dem Schutz der Bundesregierung stehen. Die Antwort kam von der deutschen Regierung schnell. Kanzleramts-Chef Peter Altmaier schrieb beim Kurznachrichtendienst Twitter: „Es sei ein schlechter Witz.“

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen