Berlin: 11 Männer prügeln sich an der U-Bahn

Newszeit

Auf dem U-Bahnhof Johannisthaler Chaussee in Berlin hat sich eine brutale Prügelei ereignet! Zwei Gruppen gerieten in eine Auseinandersetzung, wie die B.Z. schreibt.

Weshalb die Männer aneinander geraten sind, ist bisher noch völlig unklar. Ein Mann wurde bei der brutalen Attacke ins Gleisbett der U-Bahn gestoßen. Nachdem Passanten die Polizei riefen, sind die Männer geflüchtet.

Ein 29-Jähriger half dem im Gleisbett liegenden Mann, wieder auf den Bahnsteig zu kommen. Er soll mehrere Platzwunden erlitten haben, wie die Polizei mitteilt. Er konnte vor Ort von Rettungskräften behandelt werden.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen