„Aktenzeichen XY … ungelöst!“: Enkeltrick

Rentnerin Inge konnte es nicht abwarten

ZDF / Thomas R. Schumann

Anfang Oktober hieß es wieder „Aktenzeichen xy-ungelöst! Vorsicht Betrug!“. Viele Betrugsmaschen wurden vorgestellt und von Betroffenen ihre persönlichen Erfahrungen erzählt. Jeden kann es treffen, auch wenn man es nicht für möglich hält und genügend Aufmerksamkeit walten lässt.

Besonders beeindruckend wurde ein Fall geschildert, der einen versuchten Betrug durch den Enkeltrick aufzeigte. Rentnerin Inge aus Günzburg hatte schon davon gehört, dass sich am Telefon jemand als den Enkel ausgibt und versucht sich Geld zu ergaunern. „Ich hatte schon mal einen solchen Anruf“, erzählt die rüstige 76jährige. „Hinterher ging mir das nicht mehr aus dem Kopf und ich habe mir gewünscht, dass es mal wieder vorkommt und ich diese Schweinehunde auf´s Kreuz legen kann!“ grinst sie.

Tatsächlich kam es so und Oma Inge schaltete blitzschnell. Sie spielte das Spiel der Anruferin mit, gab sich ahnunglos und naiv, aber rief gleichzeitig den eigenen Sohn und die Schwiegertochter zu hilfe. Diese informierten die Polizei und nach einem 4 stündigen Telefonmarathon, konnten die Betrüger festgenommen werden. Ein Hoch auf Oma Inge!

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen